FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2022 2022-01-17T11:11:22+00:00 Admin ~/ Investigativ-Journalismus ~/?x=entry:entry220116-215618 2022-01-16T21:56:18+00:00 2022-01-16T21:56:18+00:00

In den Fußspuren von Watergate und Günter Walraff, geboostert von Wikileaks und Whitsleblowern und gefördert durch die globale Vernetzung von allem hat sich der Investigativ Journalismus zur Lieblingsdisziplin der journalistischen Elite und vor allem auch deutlich in die Breite entwickelt. Unerschrockene ReporterInnen scheuen keine Mühen und decken auf. Die FahnenträgerInnen der Wahrheit, die letzten RitterInnen der Ehrbarkeit. [Mehr lesen…]

Soziale Investitionen ~/?x=entry:entry220115-215901 2022-01-15T21:59:01+00:00 2022-01-15T21:59:01+00:00

Eine soziale Investition ist, wenn jemand sich anstrengt um in der Begegnung mit anderen Menschen ein positives Erlebnis zu erzeugen. Soziale Investitionen sind der Urmotor von Gesellschaft und Kultur. Sie machen aus mürrischen, einzelkämpferischen JägerInnen und SammlerInnen Gruppen, die mit Spaß und Erfolg zusammenarbeiten, schaffen Kultur, Bildung, Vertrauen. [Mehr lesen…]

Realität ~/?x=entry:entry220109-225921 2022-01-09T22:59:21+00:00 2022-01-09T22:59:21+00:00

Stammt vom latinischen Wort „res“ ab, die Sache, das Ding. Meint das Wirkliche, das da ist, spürbar, messbar. Realität ist erst dann innovativ, wenn Innovation bereits geschehen ist, ist also etwas für Innovations-Follower. [Mehr lesen…]

Glaube (II) ~/?x=entry:entry220109-003511 2022-01-09T00:35:11+00:00 2022-01-09T00:35:11+00:00

Ein skurilles Phänomen unserer Zeit ist der Kriegszustand zwischen Fakten und Glauben. Er trennt zwei Welten auf eine völlig andere Weise, als ihre Protagonisten es wahrnehmen.
Evolutionär betrachtet könne man es so trennen, dass Fakten die Fähigkeit sind, Risiken zu vermeiden und Glaube die Fähigkeit ist, Risiken einzugehen. [Mehr lesen…]

Gewohnheiten ~/?x=entry:entry220106-231554 2022-01-06T23:15:54+00:00 2022-01-06T23:15:54+00:00

Gewohnheiten sind das Gegenteil von Innovation, würde man glauben. Sich im Bekannten wohlfühlen, das tun, was einfach ist, weil man es kennt.
Kürzlich hat mir ein kluger Mensch, ein Bergbauer, gesagt, über das, was man nicht ändern kann, solle man sich nicht aufregen. [Mehr lesen…]